Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Geänderte Verkehrsführung wegen Sperrung

Rothselberg und Jettenbach vorübergehend stärker belastet


Die Vollsperrung der B 270 in der Ortsdurchfahrt Olsbrücken wirkt sich auch auf die Verkehrssituation in der Verbandsgemeinde Wolfstein aus. Nachdem bislang nur Laster ab der Palatia Malzfabrik bei Kreimbach-Kaulbach über die Landesstraße Richtung Rothselberg nach Kaiserslautern umgeleitet wurden, rollt seit dem 25. Juli auch fast der ganze Pkw-Verkehr über diese Stecke.

Des einen Freud ist des anderen Leid. Während es auf der Bundesstraße im Lautertal zwischen Kaulbach und Olsbrücken stiller geworden ist, hat sich der Verkehr auf den Durchgangsstraßen in Rothselberg und Jettenbach vervielfacht. Hinzu kommt, dass durch den Ausbau der Air Base in Ramstein-Miesenbach zusätzliche LKW von den Steinbrüchen aus der Region auf den Straßen unterwegs sind. Nach Auskunft des Landesbetriebes Straßen und Verkehr in Kaiserslautern wird die Sperrung in Olsbrücken voraussichtlich noch bis Mitte Oktober andauern.

Die Belastung für die Anwohner an den stark befahrenen Durchgangsstraßen hat sich deutlich erhöht. Doch zumindest gegen die Lärmentwicklung durch bremsende und wieder anfahrende Fahrzeuge lässt sich etwas tun. Oftmals sind auch ordnungsgemäß - geparkte Autos am Straßenrand ursächlich für den Stop-and-Go Verkehr. Wer Abhilfe schaffen möchte, sollte sein Fahrzeug nicht entlang der Hauptstraßen parken, wenn andere Möglichkeiten bestehen. Ansonsten bleibt nur, Toleranz und Verständnis für die durch die Umleitung ebenfalls beeinträchtigten Autofahrer aufzubringen.




Zum Foto:
Wenn sich Laster und Busse begegnen, wird's eng in Rothselberg. Am Straßenrand geparkte Autos erschweren die Situation.


eingestellt : 30.07.2005

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online