Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Schnelle Hilfe bei Herz- /Kreislaufstillstand

In Jettenbach kommt Hightech zum Einsatz

Man sieht ihn im Fernsehen in fast jeder mehr oder minder realitätsnahen Krankenhausserie. Oft erreichen Spannung und Dramatik erst dann ihren Höhepunkt, wenn George Clooney und seine TV-Arzt Kollegen ihn bei Herzstillstand auf der Brust ihrer Patienten zum Einsatz bringen. Die Rede ist vom Defibrillator. Jenem Gerät, dass durch einen Stromschlag dem Herzen helfen soll, wieder seinen normalen Rhythmus zu finden.

Durch technische Weiterentwicklung können mittlerweile auch automatisierte Defibrillatoren von medizinischen Laien eingesetzt werden (sog. Laiendefis). Im Falle eines Herz-/Kreislaufversagens leitet das Gerät den Ersthelfer mittels Sprachsteuerung und optischer Anzeige durch die einzelnen Funktionsschritte. Bedienungsfehler sind praktisch unmöglich. In Amerika gehören diese Geräte in öffentlich zugänglichen Bereichen wie Sporthallen, Restaurants oder Kaufhäusern mittlerweile zur festen Sicherheitsausstattung wie bei uns Feuerlöscher oder Verbandskasten. Und auch in Deutschland finden sie mehr und mehr Verbreitung.

Angeregt vom Förderverein der örtlichen Feuerwehr hat die Ortsgemeinde Jettenbach die Anschaffung eines Laiendefis dem Ersten in der Verbandsgemeinde Wolfstein finanziert. Die Kosten für das Gerät betrugen 1.800 Euro. Seinen Ursprung hatte die Initiative darin, dass die Gemeinde Jettenbach durch ihre Lage vergleichsweise lange Anfahrtszeiten für die Rettungswagen aus Kusel, Lauterecken oder Otterbach hat. Mit dem Gerät, so Wehrführer Wolfgang Bock, sollen ausgebildete Ersthelfer vor Ort im Ernstfall diesem Umstand entgegen wirken.

Mitte Oktober fand daher im Jettenbacher Rathaus ein erster Einweisungskurs statt. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von den Kuseler Rettungsassistenten Matthias Doll und Michael Morsch im Rahmen eines Erste-Hilfe Auffrischungskurses in Funktionsweise und Bedienung des Gerätes unterwiesen. Der Kurs dauerte 16 Stunden und wurde aus Spenden der Jettenbacher Vereine finanziert. Die Verköstigung der Kursteilnehmer übernahm die Ortsgemeinde Jettenbach.



Zum Foto:
An Übungspuppen konnten die Kursteilnehmer die Benutzung des Laiendefis trainieren


eingestellt : 24.10.2005

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online