Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Versammlung zum Thema Werksstraße

KOLLWEILER: Bau zur Entlastung des Ortes

Die Planungen für den Bau einer Werkstraße, die die Ortsdurchfahrten Kollweiler und Jettenbach vom Schwerlastverkehr des Steinbruches Jettenbach entlasten soll, gehen in die nächste Runde.

Am kommenden Mittwoch, 19 Uhr, findet im Bürgerhaus Kollweiler eine Aufklärungsversammlung des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) statt.

Nachdem beide Gemeinden ein vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren eingeleitet haben, will die Behörde an diesem Abend die betroffenen Grundstückseigentümer über Ziele des Verfahrens, die Abgrenzung des Gebietes, die voraussichtlichen Kosten und deren Finanzierung informieren.

Wie die Kollweilers Ortsbürgermeister Hartmut Schmitt und sein Amtskollege aus Jettenbach , Bernd Ginkel, auf Anfrage mitteilten, haben die Gemeinden alles in die Wege geleitet und auch Mittel für den Straßenbau in ihre Gemeindehaushalt 2006 eingestellt. Nun müsse man die Grundstücksverhandlungen abwarten, so die Ortschefs.

VG-Bürgermeisterin Anja Pfeiffer will diese Woche noch Gespräche mit dem Betreiber der Steinbrüche Jettenbach führen. Der Weilerbacher Finanzabteilungsleiter Armin Romahn berichtete, dass die Finanzierung auf gutem Wege sei. Zahlen über einen Landeszuschuss oder die Beteiligung der Basalt-AG konnte er noch nicht nennen. (wiu)

DICKR / DICKR
Quelle:
Publikation: DIE RHEINPFALZ
Regionalausgabe: Pfälzische Volkszeitung
Datum: Nr.7
Datum: Montag, den 09. Januar 2006
Seite: Nr.17
Präsentiert durch MSH-Web:digiPaper


eingestellt : 01.02.2006

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online