Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Werksstraße bringt Entlastung für Bürger

Werksstraße bringt Entlastung für Bürger
JETTENBACH /KOLLWEILER: Zuschuss bewilligt

Zum Bau der geplanten Werksstraße des Steinbruches zwischen Jettenbach und der L 372 südlich Kollweilers, werden die beiden Gemeinden jeweils eine Million Euro erhalten. Dies hat der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch den Ortsbürgermeistern Bernd Ginkel ( Jettenbach ) und Hartmut Schmitt mitgeteilt.

In der Sitzung des Gemeinderates verlas Bernd Ginkel das Schreiben aus Mainz. Damit steht die Finanzierung der Maßnahme, die sich auf eine Gesamtsumme von 2,6 Millionen Euro beläuft. Der Innenminister bezeichnet den Bau der Entlastungsstraße als „dringend notwendig". Dadurch würden die Gemeinden stark von LKW-Verkehr entlastet. Bereits im Juni des vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat mit einem Beschluss zum Bau der Werksstraße die Voraussetzungen für den Bau geschaffen. Die neue Straße soll neben Kollweiler und Jettenbach auch Rothselberg entlasten. Die Straße wird auf dem Höhenzug gegenüber der Einfahrt des Steinbruches verlaufen bis zur Gemarkung, von dort aus nördlich unterhalb des Jungenwaldes weiter die Ortsgemeinde Kollweiler umgehen. In Jettenbach wird hierzu der bereits vorhandene Feldweg ausgebaut.

Anfang Mai werden die an der Maßnahme Betroffenen bei einem Ortstermin die Einzelheiten weiter besprechen, nachdem nun die finanzielle Seite geklärt ist. (asi)

FLIGGD / FLIGGD
Quelle:
Publikation: DIE RHEINPFALZ
Regionalausgabe: Westricher Rundschau
Datum: Nr.101
Datum: Dienstag, den 02. Mai 2006
Seite: Nr.15
Präsentiert durch MSH-Web:digiPaper


eingestellt : 03.05.2006

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online