Auswahl
Startseite
Wissenswertes
Termine
Aktuelles
Geschichte
Gewerbe
Vereine
Kultur/Tourismus
Dorferneuerung
Bilder

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
Aktuelles

Nachwuchsmusiker begeistern

Frühjahrskonzert des Arbeiter-Musikvereins

Froh, dass es in der Jugendarbeit wieder aufwärts geht, kann der Arbeiter-Musikvereins Jettenbach sein. Und so begeisterten vor allem die Nachwuchsmusiker im Jugendorchester unter Leitung von Wolfgang Bürthel bei ihrem Auftritt beim großen Frühjahrskonzert in der protestantischen Kirche ihr Publikum.


Mit seinem Dirigenten Jörg Strauß spielte das Orchester des Arbeiter-Musikvereins zu Beginn des Konzertes die ¸¸Spring Festival Ouverture". Danach sorgten Musikbeiträge mit exzellenten solistischen Darbietungen für einen gelungenen musikalischen Abend.


Brigitte Ziehmer, Vorsitzende des Kreismusikverbandes, forderte die Musiker auf, die vom Verband angebotenen Lehrgänge als Sprungbrett für eine eventuelle Dirigentenarbeit zu nutzen. Seit ihrer Arbeit als Kreisvorsitzende sehe sie die Schwierigkeiten und Probleme der Vereine, aber trotz allem auch sehr viel Schönes und Angenehmes. Vorreiter für die Jugendarbeit seien Musikvereine im Südkreis, aber auch Jettenbach in der Gemeinschaft mit Essweiler sei mit der Integration Jugendlicher in die Kapelle wieder auf dem richtigen Weg.


Das Frühjahrskonzert nutzte die Kreisvorsitzende, um langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Geehrt wurden Timo Niendorf für 20-jährige sowie Klaus Göttel und Manfred Wendel für 30-jährige Mitgliedschaft im Musikverein, was bereits im vergangenen Jahr der Fall war. Seit 2004 gehört Martin Ziehmer bereits im 20. Jahr dem Arbeiter-Musikverein an und Beate Jung seit 30 Jahren. Für 40-jähriges aktives Mitwirken ehrte Brigitte Ziehmer Horst Rosentreter mit der Goldenen Ehrennadel sowie dem Ehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz.


Bereits seit 50 Jahren ist Walter Leonhardt aktiver Musiker. Zwar gehört sein Herz dem Gesang, aber den Musikverein lässt er nicht im Stich und musiziert gerne. Auch er erhielt den Ehrenbrief für seine treue Mitarbeit innerhalb der Volksmusik.


Für den Arbeitermusikverein ehrte Ziehmer auch passive Mitglieder oder Mitglieder, die seit einiger Zeit nicht mehr musizieren. Sie bedankte sich bei Corinna Fickert, Hans-Joachim und Sieglinde Janke sowie Helene Rosentreter für 25-jährige Mitgliedschaft und bei Horst Rosentreter für 40-jährige Mitgliedschaft.


Zu Ehrenmitgliedern wurden Horst Rosentreter, Walter Leonhardt, Karl-Otto Rheinheimer, Erich Wendel, Klaus Wendel und Karl Ullrich ernannte. (asi)



SCHNITG / SCHNITG
Quelle:
Verlag: Rheinpfalz Verlag GmbH & Co. KG
Publikation: Westricher Rundschau
Ausgabe: Nr.112
Datum: Freitag, den 14. Mai 2004
Seite: Nr.17
Präsentiert durch MSH-Web:digiPaper


eingestellt : 14.06.2004

Zurück

Wetter

Sonstiges
Suche
Login

(c) by Your Homepage Online